Hier im Hause: sehr beliebt; als Geschenk: gern gesehen - mein liebstes Dreieckstuch ist ein totaler Allrounder und noch dazu ein echtes Blitzprojekt! ūüíĖ ich habe in den letzten Jahren mindestens 20 St√ľck in den unterschiedlichsten Varianten gen√§ht, also bleibt dran und schaut, wie einfach es geht!¬†

Grunds√§tzlich vern√§he ich nur Musselin zu T√ľchern - mal dickerer (280g/m), mal leichter 2-Lagigen (130g/m).
Als Erstes messe ich die Stoffbreite, was bei Musselin meistens zwischen 120-145cm liegt. Anschließend schneide ich genau die Größe ab, sodass ein Quadrat entsteht. 
Hier habe ich 2 meiner Bio Musselinstoffe vern√§ht, Marble Ros√©gold und die Traumbl√ľte in Tintenblau. Passend zum Marble Ros√©gold habe ich mir eine Spitze ausgesucht. Auch diese wird in selber L√§nge wie der Stoff zugeschnitten & der Musselin zum Dreieck geklappt (rechte Seite/ ‚Äěsch√∂ne‚Äú Seite auf rechte Seite).

 

Jetzt wird kurzerhand die Spitze zwischen den Musselin gelegt und mit der Overlock einmal zusammengen√§ht. Mit einer normalen N√§hmaschine w√ľrde ich erst einen Geradstich verwenden und anschlie√üend nochmal mit einem Zickzackstich die Kanten vers√§ubert, weil der Musselin eine Webware ist und damit zum fusseln neigen kann.¬†


…wie unten zu sehen, seid ihr hier mit einer Naht super flink durch und zum Schluss lasst ihr eine Wendeöffnung von ca. einer Handbreite/ knapp 10cm. 
Sobald das getan ist, wendet ihr das Tuch durch die Wende√∂ffnung und tadaaaaa, schon seid ihr fast fertig! ūüėć

Nun gehts an die Feinarbeit! Ihr seht euch nun ganz genau die Spitze & die Naht an - auch mir passieren hier Fehler und die Naht der Spitze ist mal unregelm√§√üiger oder nicht versteckt. Bestenfalls b√ľgelt ihr einmal √ľber die Kante, ansonsten steckt ihr mit Klammern die Kante und die Wende√∂ffnung ab, damit ihr nun f√ľr das Absteppen vorbereitet seid. W√§hlt euch einen sch√∂nen Zierstich (mein Favorit ist oftmals ein 3-Facher ZickZack-Stich) und los gehts!

Die Wende√∂ffnung schlie√üt ihr √ľbrigens, indem ihr mit dem Zierstich dr√ľber n√§ht.

Perfekt, nun ist euer Tuch fertig! Optional k√∂nnt ihr auch ein eine Ecke ein Label oder ein Schleife anbringen ūüėć ‚Ä¶und f√ľr alle, die den Fokus lieber auf den Stoff lenken & weniger Spitze haben m√∂chten: hier gibts ein kleines Bonbon f√ľr euch!

Mein Musselin mit der Traumbl√ľte ist bereits so verspielt und sch√∂n, dass ich hier bewusst auf Spitze & T√ľddel verzichten wollte - dementsprechend habe ich wie oben beschrieben: 130cm vom Musselin zugeschnitten, mit das passende Garn rausgesucht und zum Dreieck gelegt. Beide Kanten fast vollst√§ndig vern√§ht und wieder eine Wende√∂ffnung gelassen. Gewendet, geklammert und Zack war auch dieses Tuch fertig mit meinem liebsten Lieblingszierstich! ūüėć ohne Spa√ü, es ist wie zaubern k√∂nnen!¬†

‚Ķes gibt viele Accessoires die aus Stoffen gen√§ht werden k√∂nnen, wie Scrunchies, Haarb√§nder, Stulpen, Handw√§rmer‚Ķ aber keins n√§he ich lieber als meine DreiecksT√ľcher ūüėć zumal man die auch einfach direkt sieht & nicht unter einer Jacke versteckt! ūüėć

P.S.: einen kleinen Nachtrag muss ich nochmal hier einsetzen: mein letztes Tuch aus 3-Lagigem Musselin habe ich tats√§chlich nur vers√§ubert. Also als Quadrat einfach ein Kontrastgarn gew√§hlt und die 4 Seiten vers√§ubert. ūü§© Warum? Weil der dickere Musselin doppelt gelegt f√ľr mich pers√∂nlich doch zu dick am Hals war. Also, seid mutig, traut euch an mein liebstes Blitzprojekt und n√§ht euch euer Lieblingstuch! ūüėć

 

September 27, 2023 — Susanna Fischer